• Christina Rom

LEICHTER LEBEN - DETOX FÜRS ZUHAUSE

Was und wie viel brauche ich , um glücklich zu sein?

So viel vorweg: viel weniger, als wir denken!


Welche Farben, Materialien wirklich für Entspannung sorgen.


Was bei Hautpflege und Ernährungs-Rituale längst gang und gäbe ist, erobert auch die Interior-Welt:



"DETOX FÜRS ZUHAUSE"


Das Entschlackungsprogramm können wir super auf das Thema Einrichtung übertragen. Denn auch bei der Gestaltung unseres Zuhause kann uns ein Zuviel oft überfordern - zu viel Deko, zu viele Textilien, unruhige Wände, zu viel Möbel die einfach keinen Nutzen bieten.


Wenn wir die Einrichtung auf das wesentliche reduzieren verändert sich auch unser Wohn- und Wohlfühlempfinden zum Positiven.

(keine Sorge deine geliebten Lieblingsstücke & Co. sollten bleiben und in Szene gesetzt werden Bilder, Kissen, Kuscheldecken, Teelichter, Antiquitäten von Großeltern etc.)



SO KLAPPT`S - STYLING TIPPS








Dezente Farben Beige,

Grautöne, Rosé



  • Einsatz von Textilien - natürliche Stoffe wie Leinen, Wolle oder Baumwolle

  • Klare Linie - Sideboards ohne geschwunge Formen der Anblick beruhigt

  • Ordnung im Kleiderschrank - bewusst zur Reduktion und nur Lieblingsstücke die sich vielfälltig kombinieren lassen


  • Ein Plätzchen zum Verweilen - ideal für Morgenroutinen gemütliches Sofa, Couchstuhl, Bank hier kommen die Gedanken zur Ruhe

  • Naturmaterialien - Holz, Rattern, Keramik sorgen für Gemütlichkeit

  • Warme Lichtquellen - Licht ist wie Make up setzt man es gut ein kommt alles super zur Wirkung und erhellt unsere Stimmung.



Meine Lieben, bewusster wohnen und leben, nicht jeder Trendwelle hinterherhetzen. Kreiert euren eigenen Trend.


Hug, Christina



33 Ansichten